Hessischer Fachverband für Karate zu Gast in Weilburg

Hessischer Fachverband für Karate zu Gast in Weilburg
Dan Anwärter belegen den obligatorischen Kampfrichter Grundlehrgang
Der erste Höhepunkt für einen Karate Sportler ist die Prüfung zum 1. Dan, dem schwarzen Gürtel. Zunächst gilt es, sich nach der Prüfung zum 3. braunen Gürtel, dem 1.Kyu, in einer Vorbereitungszeit von mindestens einem Jahr auf diese außerordentliche Prüfung vorzubereiten, um vom Schüler zum Meister zu werden.
Da von den Dan Trägern allerdings auch erwartet wird, den Nachwuchs in Wettkämpfe zu führen und zu begleiten, müssen diese die Regeln und Bewertungskriterien für  Kumite und Kata beherrschen.
Im Rahmen des Kampfrichter Grundlehrgangs wurden 22 Sportler, darunter auch die beiden Dan Anwärter aus Weilburg, von Patrick Roloff, aktuell Bundeskampfrichter und Kampfrichter Referenten des HfK, auf diese Aufgabe in der Weilburger Adolfhalle vorbereitet.

Im Jubiläumsjahr 2020 freuen wir uns auf „50 Jahre Karate in Weilburg“

                                                           Termin vormerken: Samstag 20. Juni 2020 Big Party  (Aktive und Ehemalige)

Kanu Tour 2019

Am Samstag 7. September findet wieder unsere Kanu Tour statt!

 

Bitte dringend beachten!!

Treffpunkt: Bahnhof Löhnberg über die Bahnschranke(Vorsicht) am Ufer der Lahn 

Beginn: 9.45 Uhr 

 

 

 

 

 

Im Jubiläumsjahr 2020 freuen wir uns auf „50 Jahre Karate in Weilburg“

Termin vormerken: Samstag 20. Juni 2020 Big Party  (Aktive und Ehemalige)

Erfolgreicher Weilburger Karate Nachwuchs bei den Hessenmeisterschaften 4x Silber, 8x Bronze

Erfolgreicher Weilburger Karate Nachwuchs bei den Hessenmeisterschaften

Alle 12 Wettkämpfer stehen mindestens ein mal auf dem Treppchen

Bei den Hessenmeisterschaften der Karate Kinder und Schüler im Südhessischen Neu Isenburg starteten am vergangenen Wochenende 12 unserer Jüngsten. Neben den Starts in den Einzelkategorien waren auch zwei Mannschaften in den Kategorien Schüler A und Schüler B gemeldet. Unsere Jüngsten trafen in allen Wettbewerben auf extrem leistungsstarke Gegner aus den Leistungszentren Kassel und Dietzenbach, wo unter den Landestrainern Alexander Lang und Jamal Laudiai mehrmals in der Woche ausschließlich „Wettkampf“ trainiert wird. Dennoch konnten unsere Kämpfer ihnen Paroli bieten und sage und schreibe 12 mal auf das Treppchen steigen. Pechvogel war Elia Matera; ihm wurde eine drei Punkte Technik nicht zugesprochen und er unterlag mit 3:2 Punkten. In der Trostrunde konnte er dann im entscheidenden Kampf, nach einer 0:4 Aufholjagd, sensationell drei mal Fußtechniken zum Kopf durchbringen, die ihm jeweils 3 Punkte brachten. Diesen Kampf entschied er mit 9:5 Punkten für sich. Wenn eine unserer Wettkämpfer oder Wettkämpferinnen gegen die Teilnehmer aus den Leistungszentren ausschied, dann war es meistens ein Unterschied von nur ein bis zwei Punkten. Das Training des vergangenen Jahres hat den Abstand zu Kassel und Dietzenbach deutlich verkleinert.

Während des Meisterschaftstages standen mit Fabio Matera und Lukas Rasokat zwei unserer Wettkämpfer in zwei Finalkämpfen.

 

Im einzelnen erreichten:

Mannschaft Schüler A mit Paul Würz, Fabio Matera und Noah Heumann Platz 3

Mannschaft Schüler B mit Lukas Rasokat Felix Gelbert und Raphael Mattheis: Platz 2

 

Fabian Matera: Platz 2

Lukas Rasokat Platz 2

Elia Matera: Platz 3

Felix Gelbert Platz 3

Lea Würz: Platz 3

Paul Würz: Platz 3

Max Leicht Platz 3

Luise Aklin: Platz  2

Frida Grün Platz  3

Emely Reifenberg Platz  3

Herzlichen Glückwunsch

                                                                                    Im Jubiläumsjahr 2020 freuen wir uns auf „50 Jahre Karate in Weilburg“

                                                                                           Termin vormerken: Samstag 20. Juni 2020 Big Party  (Aktive und Ehemalige)

Herzlichen Glückwunsch zu den bestanden Prüfungen

Daniel Velikow und Enrico Schneider ragten am Montag in der Prüfung hervor.
Lea und Paul Würz und Noah Heumann mit 11 und 12 Jahren zum 1. braunen Gürtel
Hermann lud unsere Schützlinge am vergangenen Montag zur Sommerprüfung in die Sporthalle am Windhof ein. Nach einer Wartezeit von sechs Monaten konnten nämlich wieder die Gürtelgrade erhöht werden. Zudem sollten besonders unsere  Karate Kids einen zusätzlichen Erfolg vor dem Beginn der Sommerferien verbuchen können.
Im ersten Teil der Prüfung wurde bis zum 6.Kyu, dem grünen Gürtel geprüft. Dabei konnte Enrico Schneider mit einer hervorragenden Leistung gleich zwei Prüfungen ablegen. Er trägt nun den gelben Gürtel. Mit in seiner Gruppe waren neben Johanna Nebeling und Merle Wolf (weißer Gürtel) auch Emily Reifenberg (gelber Gürtel) und Felix Gelbert (oranger Gürtel) erfolgreich. Leon Gottschalk ereiferte den 6. Kyu.
Das Highlight bildete dann die zweiten Gruppe. Den ersten violetten Gürtel darf sich nun auch Elia Matera umbinden. Daniel Velikhov überzeugte Hermann dermaßen, dass auch er die zweite Prüfungen mit Bravour bestand. Er trägt nun den zweiten violetten Gürtel.  Til Schmittberger bestand seine Prüfung zum zweiten violetten Gürtel.
Mit gerade einmal 11 und 12 Jahren demonstrierten  Noah Heumann und die Geschwister Lea und Paul Würz  in überzeugender Manier, dass sie ganz langsam zu Meistern heranreifen. In ihrem Alter sich den 1. braunen Gürtel umbinden zu dürfen, ist eine bewundernswerte Leistung.
Mit einem Lächeln der Zufriedenheit wurde allen Prüflingen am Ende der Prüfung die entsprechende Urkunde überreicht.