Apfellauf 2016 in Laubuseschbach – Karateka bringen es auf 170 km

DSC04594-2

Am diesjährigen Apfellauf in Laubuseschbach nahmen 17 unserer Sportler im neuen Vereinsshirt teil. Während Hermann Schmidt, Nico Mähner, Heiko Pfeiffer und Robert Hoffmann an  der  Königsdisziplin, dem 10 km Lauf teilnahmen und alle weit unter einer Stunde Laufzeit blieben, begnügten sich neben Hannes Schmidt (20 Minuten), Lena Lichtenberg, Svenja Kitzel, Anne Bernhard, Eva Dombach, Ute Schmidt, Thorsten und Robin Krautwurst, Uwe Dombach mit der 5 km Strecke.

Erlaufen wurde dabei eine Distanz von 105 km. Da alle Teilnehmer der 5 Km Strecke von Weilmünster nach Laubuseschbach zurückgingen, kommen alle zusammen auf eine Strecke von 170 km.

 

Ein großes Dankeschön geht sowohl an Johann Pauls, der im Zielbereich sein Zelt für Sportmassagen aufstelle, wie auch an Nico Mähner, der sich um die Organisation kümmerte . Viele von uns nutzten Johann’s Angebot und ließen sich von ihm die Waden und Oberschenkel lockern.

DSC04588 DSC04590 DSC04586 DSC04585 DSC04598 DSC04597 DSC04596

Karateka mit Kanus unterwegs

20160618_163319-1

Mit Kanus unterwegs

Karate Abteilung verbringt einen Tag auf der Lahn

 

Wie in fast jedem Jahr verbrachten  die Karateka des TV unter der Leitung von Daniela Langner und Manuel Reusch einen Tag auf der Lahn.  Von den 150 Mitglieder der Abteilung hatten sich 37 verbindlich angemeldet, sodass auch ein 10er Boot angemietet werden konnte.

Getroffen hat man sich gegen 9.30 Uhr um nach dem Besetzen der Boote um 10.00 Uhr starten zu können. Nach einer kurzen Eingewöhnungspahse  ging dann die  Fahrt bei gutem und vor allen Dingen trockenen Wetter von Weilburg mit einem Zwischenstop in Kirschhofen nach Fürfurt. Hin und wieder verließ der eine oder andere das Boot, um sich in der Lahn abzukühlen.

In Fürfurt angekommen, kehrte die Gruppe beim „Schleusenwilli“ ein. Nach dem Essen ging es in den nur  wenige Meter entfernte Bahnhof, von wo man sich mit dem Zug auf die Rückfahrt nach Weilburg machte.

 

IMG-20160618-WA0015 IMG-20160618-WA0011 IMG-20160618-WA0012 IMG-20160618-WA0014 IMG-20160618-WA0006 IMG-20160618-WA0007 IMG-20160618-WA0008 IMG-20160618-WA0009 IMG-20160618-WA0010

Dan Vorbereitung im Stiloffenen Karate in Weilburg

P1030806
Hermann Schmidt und Michael Moise unterweisen Dan Anwärter und Dan Träger
 

„Der Weg zum  Erfolg kennt keine Abkürzung.“ Unter diesem Motto trafen sich am vergangenen Wochenende 12 Karateka aus ganz Hessen, um sich im ersten von insgesamt zwei Vorbereitungslehrgängen  mit Hermann Schmidt und Michael Moise (beide tragen den 5.Dan) auf den Wechsel vom Schülergrad zum Meistergrad in der Windhofhalle vorzubereiten (1.Dan) oder einen höheren Dan Grad zu erreichen.

Ausführliche Unterweisung über die Zielsetzungen im stil offenen Karate
Nach einem intensivem Aufwärmtraining, sowie  einer  ausführlichen Unterweisung über die Zielsetzungen im stil offenen Karate (in Weilburg wird die Stilrichtung „Shotokan“ betrieben), stellten die Prüflinge ihre Prüfungsthemen vor. Unter  den kritischen Augen der beiden A-Prüfer wurden diese dann mehrfach wiederholt und perfektioniert.  Sowohl Schmidt wie auch Moise gaben den Prüflingen sofort ein Feedback, das gerne angenommen und gekonnt umgesetzt wurde.

Schon hervorragend auf die bevorstehenden Prüfungen vorbereitet
Allen Teilnehmern bestätigten beide Routiniers am Ende des Lehrgangs, dass sie sich in ihren eigenen Dojos bisher schon hervorragend auf die bevorstehenden Prüfungen vorbereiten haben. Mit der Teilnahme an den beiden folgenden Lehrgängen im November und April dürfte ihrer Meinung nach ein Bestehen vorprogrammiert sein. Sie dankten auch den Dan-Trägern, dass sie trotz ihrer eigenen Prüfungen immer wieder gerne auch um die Dan-Anwärter kümmerten.

Die Zielsetzungen des Karate verinnerlicht
Sich selbst im Vorfeld einer solch anspruchsvollen Prüfung den Prüfern zu präsentieren und  anderen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen zeigt jetzt schon, die Zielsetzungen des Karate verinnerlicht zu haben. Auch den Prüfern ist diese Vorgehensweise hilfreich; lernen sie doch dadurch ihre zukünftigen Prüflinge mit all ihren Stärken und Schwächen bereits Monate vor der eigentlichen Prüfung persönlich kennen. So ist es möglich, ein individuell auf den Prüfling zugeschnittenes Programm zu erstellen, das vor allen Dingen dessen Stärken berücksichtigt.

Teilnehmer über die Qualität der beiden Prüfer bewusst
Aber auch die Teilnehmer sind sich über die Qualität der beiden Prüfer bewusst. Sie betreiben Karate seit Jahrzehnten und weisen auf jede Ungenauigkeit im Bewegungsablauf hin; sei es die zu wenig eingedreht Hüfte, ein ungenauer Winkel in der Armhaltung, ein angehobener Fuß während einer Drehung oder oder oder. Ihnen ist es wichtig, dass ihre Teilnehmer nicht nur die Prüfung bestehen, sondern dass sie persönlich mit ihrer Leistung zufrieden sind.

 Dan Vorbereitung 2016 a
Nach vier Stunden intensiven Übens: die Teilnehmer des ersten Dan Vorbereitungstreffens mit Hermann Schmidt (rechts) und Michael Moise (links)

Neue Trainingsorte vor den Sommerferien

Am Freitag 1. Juli beginnt das Training um 18.00 Uhr.
Dies ist auch das letzte Training vor den Sommerferien in der Windhof Halle.(Baumaßnahmen)

Bis zu den Sommerferien trainieren wir in den folgende Hallen:

Am Montag 4./11. Juli trainieren wir alle Gruppen (auch Kinder) je in unserer Turnhalle Adolfdtraße 2, Weilburg,

zu den gewohnten Zeiten.

Am Mittwoch 6./13. Juli und Freitag 8./15 Juli trainieren wir alle Gruppen (auch Kinder) je in der Turnhalle

Wilhelm-Knappschule, Frankfurter Str. 39, 35781 Weilburg, zu den gewohnten Zeiten.

 

Während der Sommerferien findet kein Training statt!

Karate – Kids-Treffen

Hallo Karate-Kids und liebe Eltern!

Am Samstag, dem 09. Juli 2016 findet von 13:00 bis 17:00 Uhr wieder unser Karate-Kinder-Nachmittag auf unserem TVW Freizeitgelände „Justine“ statt.

Hierzu sind alle Kinder herzlich eingeladen!!!!

Es gibt: Grillwürstchen, Getränke, Lagerfeuer, Stockbrot, Marshmallows, Spiel, Spaß und Action

Bitte mitbringen: Gute Laune, dem Wetter angepasste, robuste Kleidung die auch schmutzig werden kann, Teller, Becher, Besteck und (eventuell*) Salat.

Bitte gebt den Trainern Bescheid ob Ihr kommt und ob Ihr einen Salat mitbringt.

Bis dahin, Uss,

Lena Heiko Robin Giuliano Robert

Run an den Apfel 2016

Apfellauf

Wir laufen gemeinsam am 26.06.2016 beim Lubuseschbacher Apfelauf mit!!

 

Anmeldung organisieren übernehmen wir!

 

Am Sonntag, den 26.06.2016 heißt es wieder „Run an den Apfel“! Wir veranstalten unseren 15. „Apfellauf“ auf der malerischen Strecke zwischen Laubus-Eschbach und Weilmünster. Mitmachen kann jeder – ob Profiläufer, der die sportliche Herausforderung sucht, oder Freizeitsportler, der einfach nur mit Spaß dabei sein möchte.

hr1 moderiert am Start und Ziel in Laubus-Eschbach. Und nach dem Lauf findet natürlich wieder die große After-Run-Party mit Live-Musik von Peter Grün statt, denn neben der sportlichen Herausforderung sind uns der Spaßfaktor und die gesellige Atmosphäre rund um die Veranstaltung sehr wichtig.

Angeboten werden die beiden Distanzen über 5 und 10 Kilometer. Auch die Kleinsten kommen nicht zu kurz. Für sie gibt es den Struwwelpeter-Lauf über 420 Meter, an dem alle Kinder im Alter von 5 bis 9 Jahren kostenlos teilnehmen können. Anmeldung für den Struwwelpeterlauf ist am Veranstaltungstag in der Zeit von 12.00 bis 12.30 Uhr im Start- und Zielbereich.